Unsere Trainer & Berater sind unsere wichtigste Ressource

Expertise und Persönlichkeit für die perfekte interkulturelle Kommunikation

Unsere TrainerInnen für interkulturelle Kommunikation und Kompetenz sind seit mehreren Jahren im Bereich des interkulturellen Trainings, Beratung und Coaching für das jeweilige Zielland tätig. Sie sind entweder in dem Zielland aufgewachsen oder verfügen über langjährige berufliche Auslandserfahrung. Durch regelmäßige berufsbedingte Aufenthalte vor Ort sind sie stets auf dem neusten Stand, was kommunikative, wirtschaftliche und politische Entwicklungen angeht. Als interkulturelle Kommunikations- und Managementtrainer kombinieren sie aktuelle Erkenntnisse aus der interkulturellen Forschung mit einem breiten praktischen Erfahrungsschatz aus den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen.
 
All unsere international tätigen interkulturellen Trainer, Berater und Coaches durchlaufen einen strukturierten Personalauswahlprozess, basierend auf den aktuellen Methoden der Personaleignungsdiagnostik. Im Rahmen der Trainerauswahl achten wir u.a. auf: 

  • Einschlägige Kenntnisse beider Kulturkreise
  • Methodenkompetenz in der interkulturellen Didaktik (erworben durch Trainer- / Coachingausbildung an einer anerkannter Institution)
  • Regelmäßige Fort- & Weiterbildung im Bereich interkulturelle Kommunikation und interkulturelles Training / Coaching / Konfliktmanagement
  • Langjährige Berufserfahrung im Zielland
  • Mehrjährige Praxiserfahrung als Trainer / Berater / Coach in den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen
  • Trainerpersönlichkeit: Offenheit, Flexibilität, Selbstbewusstsein…

Weltweit sind über 300 muttersprachliche Mitarbeiter für uns tätig. Auf Grundlage des Kundenprofils und der Art der Anfrage wählen wir aus unserem Trainerpool den Kandidaten aus, der auf Grund seiner Kompetenzen die ideale Passung aufweist.  

Breiter Methodenmix

Im Rahmen unserer Dienstleistungen legen wir besonderen Wert auf ein breites Methodenspektrum, da dadurch erfahrungsgemäß der beste Lernerfolg erzielt wird. So gewährleisten wir Praxistransfer und Nachhaltigkeit. Durch die Kombination von praxisnahen Fallstudien, Rollenspielen, Präsentationen und fachlichem Input, Simulationen und moderierten Diskussionen sprechen wir mit unseren Trainings alle drei Ebenen des interkulturellen Lernens an:  

  • Die kognitive Ebene: Sie erwerben Wissen über "fremde" Kulturen und interkulturelle Kommunikation
  • Die affektive Ebene: Sie fühlen sich sicherer im Umgang mit "fremden" Kollegen und Geschäftspartnern
  • Die behaviorale Ebene: Sie trainieren Verhaltensweisen und können angemessen auf interkulturelle Herausforderungen reagieren

Im Unterschied zu einigen anderen Anbietern, bringen unsere Trainer und Berater hierfür ihre eigenen Trainingsdesigns und Beratungsansätze mit. Gemeinsam mit uns werden Anpassungen vorgenommen. Wir verzichten auf standardisierte Abläufe und Inhalte. So stellen wir sicher, dass Motivation und Auftreten der Trainer stimmen, die im gesamten Prozess sich selber treu bleiben können.

Sie suchen nach einem bestimmten Land oder Thema?

Dann schauen Sie doch einmal in unsere Leistungsübersicht oder stöbern in den einzelnen Länderkategorien!

Kontaktanfrage


Trainerauszug

TrainerauszugTrainerauszugTrainerauszugTrainerauszugTrainerauszug