Der erste Fair-Trade-Wein der Welt…

…kommt vom Weingut Thandi in Südafrika. Es ist eines der jüngsten Südafrikas und das erste, das ausschließlich von Schwarzen und Farbigen geleitet wird.

Der erste Fair-Trade-Wein weltweit

Nach über 350 Jahren ging das südafrikanische Weingut Tandhi am 31. Oktober 2009 als erstes Weingut Südafrikas in die Hände farbiger Winzer über. "Wir müssen einen Wein machen, der so gut ist, dass ihn die Menschen ein zweites Mal kaufen!", so Vernon Henn, der Generaldirektor von Thandi Wines.
Henn, 41, verkörpert den Wandel der südafrikanischen Geschichte in seiner eigenen Person. Er wuchs in einem Township bei Kapstadt auf, und obwohl er klug war und in der Schule zu den Besten gehörte, konnte er von einem Studium an der Universität nicht einmal träumen. Um 1990, als das Apartheid-Regime zerbrach, arbeitete er als Putzmann in den Büropalästen des Kapstadter Geschäftsviertels. Die Demokratisierung Südafrikas kam für ihn gerade noch zur rechten Zeit: er begann, Betriebswirtschaft zu studieren und heuerte bei Thandi an -und arbeitete sich hoch. Mit Erfolg: Im Jahr 2010 werden in dem "ersten schwarzen Weingut Südafrikas" 900.000 Flaschen Wein produziert und 95 Prozent des Thandi-Weins werden exportiert, mehr als von jedem anderen "schwarzen" Weingut Südafrikas.

Quelle und mehr hierzu: ZeitOnline

zur √úbersicht