Ahnung vom Alltag der Älpler

"Sie sehen gleich aus - aber sie verhalten sich anders. Das ist der Grundkonflikt des Alltags zwischen den Schweizern und den Deutschen"

Über den Alltag der Älpler

Zwischen den Deutschen und den Schweizern liegen Abgründe - die mit Unwissen gefüllt sind. Ob im Alltagsverhalten, in der Politik oder in der Wirtschaft:

Der Schweizer schätzt das Solide, im Privatleben wie in der Politik. Er verdient mehr als der Deutsche, arbeitet dafür länger und fährt seltener in Urlaub. Er "parkiert" sein Auto, isst lieber daheim als auswärts und hält den Weltrekord im Recycling von Aludosen. Nichts ist ihm so peinlich, wie im Ausland für einen Deutschen gehalten zu werden.

Mit "Grüezi und Willkommen" hat Susann Sitzler nun eine Anleitung geschrieben, um die Eidgenossen besser zu verstehen.

zur √úbersicht