Interkulturelles Training mit führendem Software-Entwickler für die Automobilindustrie in Hamburg

07.08.2013
Fix International führt bei der Neusoft Technology Solutions GmbH erfolgreich China-Trainings durch, um Mitarbeiter verschiedener Abteilungen für die chinesische Kultur zu sensibilisieren.
artop-AusbildungWas macht ein Unternehmen erfolgreich, das zu einem internationalen Konzern gehört, der weltweit über 20.000 Mitarbeiter beschäftigt? Julia Steinbrück, Human Resources-Spezialistin der Neusoft Technology Solutions GmbH (NTS), der deutschen Tochter der Neusoft Corporation mit Firmenhauptsitz in Shenyang, China, benennt eine wichtige Voraussetzung: „Wir sind darauf bedacht, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit unserer Teams ständig zu optimieren!“ Die planvolle Entwicklung der Fach- und Führungskräfte hat deshalb bei NTS einen großen Stellenwert. Mit herausragenden Produkten für fahrzeuggebundene Infotainmentsysteme und zukunftsweisende Navigationstechnologien ist das Unternehmen seit vielen Jahren einer der führenden Software-Entwickler für die Automobilindustrie, bereits Anfang der 90er Jahre wurde eines der ersten Navigationssysteme mit Routensuche, Streckenführung, Navigationshinweisen und digitalen Straßenkarten auf den Markt gebracht. „Am Standort Hamburg sind über 200 Mitarbeiter für Neusoft tätig,“ erläutert Julia Steinbrück, „ und weil es im Konzern eine enge fachliche Zusammenarbeit zwischen dem deutschen Unternehmen und dem chinesischem Mutterhaus gibt, haben wir uns für interkulturelle Trainings entschieden, die die Kommunikation und das Verständnis für die deutsch-chinesischen Kulturunterschiede verbessern sollen.“ Also entwickelten die Kommunikationsprofis von Fix International in enger Absprache mit NTS ein maßgeschneidertes Angebot. Wie war die Resonanz? „Die Teilnehmer waren wirklich begeistert und die neugewonnen Erkenntnisse über die chinesische Kultur sensibilisieren und wirken nach“, blickt Julia Steinbrück jetzt hochzufrieden auf das Training zurück.

„Engagement und Interesse prägten die Atmosphäre!“

Das Training sollte den Mitarbeitern in Deutschland die Zusammenarbeit mit chinesischen Kollegen erleichtern und ihr Verständnis für die andere Geschäftsmentalität stärken. Besonderes Augenmerk galt den kulturbedingten Unterschieden in den Kommunikationsstilen. Wie empfanden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von NTS die Umsetzung? Besonders der interaktive Trainingsstil kam gut an. „Jeder Einzelne war in die Übungen und Diskussionen eingebunden, statt Langeweile prägten Engagement und Interesse die Atmosphäre,“ berichtet ein Teilnehmer. „Das Training ist zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt worden. Jetzt sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch besser für die Bewältigung ihrer Arbeitsaufgaben gerüstet,“ resümiert Julia Steinbrück. Das Team von Fix International gibt dieses Lob gerne zurück.

Wir freuen uns, dass wir die Neusoft Technology Solutions GmbH  als neuen Kunden gewinnen konnten, danken für das Vertrauen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!  

zur √úbersicht