„Geduld bringt Rosen“ - Geschäftserfolg in Marokko

„Man kann hier 100 Leute ansprechen und fragen und man erhält 100 verschiedene Antworten, die zum Ziel führen sollen. Welches aber ist die richtige?“ - (Deutscher Unternehmer über den Geschäftsaufbau in Marokko)

In Nordafrika steht Marokko auf Platz eins der ausländischen Direktinvestitionen. Mit verbesserten Rahmenbedingungen, Privatisierungsprogrammen und logistischer Modernisierung positioniert sich Marokko als wirtschaftliches Drehkreuz zwischen Afrika, Europa und Amerika. Wer vor Ort Fuß fassen will sollte jedoch eines stets im Hinterkopf behalten: Geschäftemachen in Marokko läuft nach anderen Maßstäben als in Deutschland: Backschisch, einflussreiche traditionelle Eliten und klientelistische Beziehungsgeflechte. Undurchschaubare bürokratische Hürden, komplexe Kontaktanbahnungen und eine von verschiedenen Facetten des Islam geprägte Geschäftskultur…Keine Frage, deutschen Unternehmensangehörigen wird hier so einiges abverlangt. Unzählige Nachverhandlungen haben schon so manchen deutschen Manager an seine Grenzen gebracht. Und nicht selten fehlt es Außenstehenden im Marokko-Geschäft an der notwendigen Flexibilität, Kreativität und „Souplesse“ um das geplante Projekt auch zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen…

Von der optimierten Verhandlungsvorbereitung über den nachhaltigen Aufbau von Geschäftsbeziehungen bis hin zur effizienten kollegialen Zusammenarbeit – im Rahmen unseres Trainings- und Coachingangebots nehmen Sie interkulturelle Stolpersteine unter die Lupe und entwickeln zielführende Lösungsstrategien für Ihren spezifischen Arbeitskontext!