Thailand - Interkulturelles Training & Coaching: Kompetenter Umgang mit thailändischen Geschäftsleuten

Yin di t??n rab*! Geschäftlich im „Land des Lächelns“

„Als ich hierher kam hatten wir hier in einigen Bereichen eine Fluktuation von 60%. Das war fast schon nicht mehr tragbar aus Sicherheitsgründen. Die Mitarbeiter gehen ja zum Teil auch mit gefährlichen Stoffen um. Man konnte die Leute gar nicht so schnell trainieren, wie die wieder wegwaren…“ - (Geschäftsführer eines deutschen Chemieunternehmens in Thailand)

Unter Wirtschaftsexperten gilt Thailand als einer der zukunftsträchtigsten Märkte  Südostasiens. Doch für westliche Investoren entpuppt sich die Bewältigung des thailändischen Arbeitsalltags oftmals als Spießroutenlauf mit hohem Frustrationspotential. Während des Geschäftsmeetings stößt man auf schweigsame Zurückhaltung. Auf Kritik wird überempfindlich reagiert.  Das Verschweigen von Komplikationen und schlechten Nachrichten behindert die Implementierung von Maßnahmen zur frühzeitigen Schadensabwehr. Deutsche Managementstrategien erweisen sich hier i.d.R. nicht als zielführend. Was in Deutschland als konstruktive Streitkultur aufgefasst wird, zeugt in Thailand von mangelnder Sozialkompetenz. Und nicht selten hat ein von deutscher Seite unbewusst herbeigeführter Gesichtsverlust vielversprechenden Geschäftsvorhaben einen frühzeitigen Abbruch bereitet…

Von der optimierten Verhandlungsvorbereitung über den nachhaltigen Aufbau von Geschäftsbeziehungen bis hin zur effizienten kollegialen Zusammenarbeit – im Rahmen unseres Trainings- und Coachingangebots nehmen Sie interkulturelle Stolpersteine unter die Lupe und entwickeln zielführende Lösungsstrategien für Ihren spezifischen Arbeitskontext!

*übersetzt: Herzlich Willkommen

Mit Unterstützung eines erfahrenen interkulturellen Trainers lernen Sie  indirekt formulierte Botschaften zu entschlüsseln und erweitern Ihre Kenntnisse über die in der thailändischen Geschäftswelt vorherrschende Diskussionskultur.

Inhalte

Ob Mitarbeiterentsendung oder regelmäßige geschäftliche Aufenthalte vor Ort, grenzüberschreitende Korrespondenz oder die Zusammenarbeit im internationalen Team – die Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschland und Thailand sind vielfältiger Art. Jedes Unternehmen setzt im Auslandgeschäft seine eigenen Schwerpunkte. Deshalb erstellen wir Ihnen, unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Anforderungen, ein maßgeschneidertes interkulturelles Inhouse-Training – zugeschnitten auf Ihre spezifische Bedürfnislage. EHier finden Sie eine beispielhafte Übersicht über mögliche Trainingsinhalte interkultureller Trainings.

Ziele

  • Sie verfügen über ein geschärftes Bewusstsein über die eigene Kultur, Werte und Verhaltensweisen sowie über deren Einflüsse auf den Arbeitsalltag.
  • Sie haben ein grundlegendes Verständnis für die kulturspezifischen Besonderheiten in der thailändischen Geschäftswelt und kennen die kulturellen Aspekte, die für eine erfolgreiche deutsch-thailändischen Zusammenarbeit relevant sind.
  • Sie sind befähigt, interkulturelle Situationen selbstständig zu analysieren, kulturbedingte Konfliktfelder frühzeitig zu erkennen und Lösungen in kritischen Situationen zu erarbeiten.
  • Sie steigern Ihre professionelle Effizienz und erhöhen Ihre persönliche Zufriedenheit im deutsch-thailändischen Arbeitskontext.

Methoden
All unsere Trainings & Coachings werden strukturiert, interaktiv, unterhaltsam und vor allem teilnehmerorientiert ausgeführt. Unter dem folgenden Link erfahren Sie mehr über unsere interkulturellen Schulungsmethoden.

Persönliche Beratung Interkulturelles Training & Coaching für Thailand

Sie interessieren sich für kulturadäquate Instrumente der Personalentwicklung oder benötigen kulturspezifische Managementberatung und wünschen mehr Informationen zu möglichen Inhalten und zu der für Ihre Belange geeigneten Prozessberatung? Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen persönlichen Beratungstermin.

zum Anfrageformular Interkulturelles Training Thailand