Peru - Interkulturelles Training & Coaching: Kompetenter Umgang mit peruanischen Geschäftsleuten

Peru: Auf Erfolgskurs in den Anden

“Das größte Frustrationspotential in der Zusammenarbeit mit den westlichen Kunden liegt in deren übertriebener Ungeduld. Sie fragen nach Dingen und Informationen und erwarten stets eine unmittelbare Antwort. Ich wünschte, sie würden verstehen, dass die Dinge hier einfach länger dauern, als sie es in ihrem Land gewohnt sind.“ - (Peruanischer Geschäftsführer über die Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit nordeuropäischen Geschäftspartnern)

In Frankfurt ermutigte der peruanische Finanzminister Luis Castilla deutsche Unternehmen zu verstärktem Engagement auf dem peruanischen Markt. Lange Zeit von deutschen Investoren vernachlässigt, lockt der südamerikanische Wachstumsstar mit einer steigenden Binnenwirtschaft, neuen Freihandelsabkommen und investorenfreundlichen Reformen. Die „hora peruana“, inoffizielle Kommunikationskanäle und eine nach wie vor vom Machismo geprägte Geschäftskultur sind jedoch nur einige der zahlreichen Aspekte, die den geschäftlichen Sprung über den Ozean zu einem interkulturellen Abenteuer avancieren lassen. Hinzu kommt eine ungewohnt enge Verflechtung von Beruf und Privatleben. Nicht immer fällt es als deutsche Führungskraft leicht, den für eine konstruktive Arbeitsatmosphäre notwendigen persönlichen Zugang zu seinen Mitarbeitern zu finden, ohne zeitgleich seine Rolle als Respektsperson aufs Spiel zu setzen…

Von der optimierten Verhandlungsvorbereitung über den nachhaltigen Aufbau von Geschäftsbeziehungen bis hin zur effizienten kollegialen Zusammenarbeit – im Rahmen unseres Trainings- und Coachingangebots nehmen Sie interkulturelle Stolpersteine unter die Lupe und entwickeln zielführende Lösungsstrategien für Ihren spezifischen Arbeitskontext!

Mit Unterstützung eines erfahrenen interkulturellen Trainers lernen Sie  indirekt formulierte Botschaften zu entschlüsseln und erweitern Ihre Kenntnisse über die in der peruanischen Geschäftswelt vorherrschende Diskussionskultur.

Inhalte

Ob Mitarbeiterentsendung oder regelmäßige geschäftliche Aufenthalte vor Ort, grenzüberschreitende Korrespondenz oder die Zusammenarbeit im internationalen Team – die Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschland und Peru sind vielfältiger Art. Jedes Unternehmen setzt im Auslandgeschäft seine eigenen Schwerpunkte. Deshalb erstellen wir Ihnen, unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Anforderungen, ein maßgeschneidertes interkulturelles Inhouse-Training oder Coaching – zugeschnitten auf Ihre spezifische Bedürfnislage. Hier finden Sie eine beispielhafte Übersicht über mögliche Trainingsinhalte interkultureller Trainings.

Ziele

  • Sie verfügen über ein geschärftes Bewusstsein über die eigene Kultur, Werte und Verhaltensweisen sowie über deren Einflüsse auf den Arbeitsalltag.
  • Sie haben ein grundlegendes Verständnis für die kulturspezifischen Besonderheiten in der peruanischen Geschäftswelt und kennen die kulturellen Aspekte, die für eine erfolgreiche deutsch-peruanischen  Zusammenarbeit relevant sind.
  • Sie sind befähigt, interkulturelle Situationen selbstständig zu analysieren, kulturbedingte Konfliktfelder frühzeitig zu erkennen und Lösungen in kritischen Situationen zu erarbeiten.
  • Sie steigern Ihre professionelle Effizienz und erhöhen Ihre persönliche Zufriedenheit im deutsch-peruanischen Arbeitskontext.

Methoden
All unsere Trainings & Coachings werden strukturiert, interaktiv, unterhaltsam und vor allem teilnehmerorientiert ausgeführt. Unter dem folgenden Link erfahren Sie mehr über unsere interkulturellen Schulungsmethoden.

Persönliche Beratung Interkulturelles Training & Coaching für Peru

Sie interessieren sich für kulturadäquate Instrumente der Personalentwicklung oder benötigen kulturspezifische Managementberatung und wünschen mehr Informationen zu möglichen Inhalten und zu der für Ihre Belange geeigneten Prozessberatung? Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen persönlichen Beratungstermin.

zum Anfrageformular Interkulturelles Training Peru