Newsletter Mai 2013

4 Newsletterbeitr├Ąge

Wortverwandtschaften und der Ursprung der Sprache

Vor etwa 200 Jahren konnten Wissenschaftler beweisen, dass das altindische Sanskrit mit dem Griechischen und Lateinischen verwandt ist: Es war eine frühe Sensation in der Forschung des 19. Jahrhunderts. Die indoeuropäischen Sprachen entstanden also nicht, wie bis dahin geglaubt, isoliert voneinander. Stattdessen gingen sie aus einer gemeinsamen Urform hervor. Jetzt gehen Wissenschafter um den britischen Evolutionsbiologen Mark Pagel von der University of Reading einen Schritt weiter. Sie wollen beweisen, dass die indoeuropäische Sprachfamilie mit sechs weiteren euro-asiatischen Sprachfamilien verwandt ist. Dazu zählt die dravidische Sprachfamilie, zu der das südindische Tamil gehört. Überdies präsentieren die Wissenschafter Verwandtschaften mit der uralischen Sprachfamilie, zu der auch das Finnische gehört. Demnach haben Deutsch, Ungarisch, Türkisch und weitere Sprachen Europas und Asiens gemeinsame Wurzeln. weiterlesen

Unser Buchtipp: William T. Vollmann. Europe Central

Buchtipp, William Vollmann, Europe Central, Newsletter Fix International ServicesEurope Central ist ein historischer Roman mit Abweichungen, ein Krieg und Frieden für das 21. Jahrhundert, ein postmodernes Epos aus 37 teils umfangreichen Geschichten, die, paarweise zusammengespannt, den zweiten Weltkrieg auf sowjetischer und deutscher Seite heraufbeschwören, indem sie das Leben von Künstlern (wie Käthe Kollwitz und Dmitiri Schostakowitsch) und Militärs (wie Wlassow und Paulus, dem Verlierer von Stalingrad) und vielen anderen erzählen. Europe Central, eine Bezeichnung für Mitteleuropa, ist in Vollmanns Epos vor allem eine riesige, unsichtbar bleibende Schaltstelle und Telefonzentrale, ein Kommunikationskrake, dessen schwarze Bakelittentakeln sich jeden jederzeit und überall "greifen".weiterlesen