Newsletter Mai 2013

4 Newsletterbeiträge

Wirtschaft Osteuropa - ERIKA DAVIDAVICIUS - Litauen – ein EU-Neuling mit Potential

Interkulturelle Kommunikation Litauen, Interview Erika Davidavicius, Newsletter Fix International ServicesLitauen ist der der südlichste der drei baltischen Staaten Litauen, Estland und Lettland. Litauen grenzt im Westen an die Ostsee und hat gemeinsame Grenzen mit Lettland, Weißrussland, Polen und der russischen Oblast Kaliningrad. Als eine unabhängige Republik existierte Litauen 1918 bis 1940 sowie nach 1990. Seit dem 1. Mai 2004 ist Litauen Mitgliedstaat der Europäischen Union. Zu den wichtigsten Exportartikeln Litauens zählen Maschinen, Lebensmittel, Elektroartikel und Textilien. In Klaipėda an der Ostsee befindet sich ein wichtiger Seehafen mit Fährverbindungen in den gesamten Ostseeraum. Dem EU-Neuling Litauen bescheinigen Experten für die Zukunft großes Potential. Die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaite hat 2013 den renommierten Karlspreis erhalten. weiterlesen

Initiative „Neue Zielmärkte“ zieht Bilanz: „Deutsche Mittelständler sind häufig hidden champions!“

Internationalisierung deutscher Mittelstand, Auslandsmärkte, Newsletter Fix International ServicesMit der Außenwirtschaftsoffensive Initiative „Neue Zielmärkte“ sollten die Außenwirtschaftspolitik der Bundesregierung und ihr Instrumentarium 2010 neu ausgerichtet werden. Weil sich die weltwirtschaftlichen Gewichte verschieben, erfolgte eine akzentuierte regionale Schwerpunktsetzung. Diese führt hin zu aufstrebenden Ländern und Regionen mit ungenutztem Potential, die außerhalb der Europäischen Union liegen. Jetzt zog Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler eine erste Zwischenbilanz. weiterlesen