Newsletter Mai

5 Newsletterbeitr├Ąge

Interkulturelle Kommunikation - DIRK MUSSENBROCK - „China ist eine widersprüchliche Nation!“

Interkulturelle Kommunikation China, Interview Dirk Mussenbrock, Newsletter Fix International ServicesEin chinesisches Sprichwort lautet „Der Weg entsteht, indem man ihn geht“. Das glauben auch viele kleine und mittelständische Unternehmen, die sich in China engagieren, der viertgrößten Volkswirtschaft der Welt mit 1,3 Milliarden Einwohnern und langfristigen Wachstumsperspektiven. Vor allem die deutsche Chemie- und Maschinenbauindustrie investiert in der Volksrepublik. Auch wenn Ausländer nicht mehr wie zu Beginn des China-Booms einen uneingeschränkten Vertrauensvorschuss erhalten, sind die Jobchancen für Deutsche weiterhin gut. Wer jedoch bestimmte Regeln missachtet, wird mit seinem Engagement scheitern. Dirk Mussenbrock unterstützt Unternehmen auf dem schwierigen chinesischen Markt und erläutert im Newsletter-Interview, worauf es dabei ankommt.weiterlesen

Stereotype und Vorurteile: Achtung Ähnlichkeitsfalle – der Schein trügt!

Klischees, Achtung Aehnlichkeitsfalle, Newsletter, Fix International ServicesViele Unternehmen, die auf westlichen Märkten erfolgreich operieren, scheitern in China. „Das ist oft die Folge von Missverständnissen und der falschen Interpretation scheinbar vertrauter Verhaltensweisen“, berichtet Stefanie Gaumert, bei Fix International Services Leiterin des Bereichs Interkulturelles Training, „interkulturelle Kompetenz hilft, der Ähnlichkeitsfalle zu entgehen.“ weiterlesen