Newsletter Februar 2014

5 Newsletterbeitr├Ąge

Griechenland: „Tourismus bleibt 2014 Griechenlands Wachstumsmotor!“

Deutsche Unternehmen sind, lt. Auswärtigem Amt, in Griechenland vor allem in Einzelhandel und Pharmaindustrie engagiert. Mit einem Handelsvolumen von über 6,4 Mrd. Euro ist Griechenland Deutschlands zweitwichtigster Handelspartner. Die über 150 in Griechenland ansässigen deutschen Unternehmen stellen im Jahr 2012 ca. 33.000 Arbeitsplätze und erwirtschaften ca. 8,2 Mrd. Euro. Seit 2010 drohte die in den Medien kontrovers geführte Staatschuldenkrise das traditionell gute Verhältnis zu trüben, seit Ende 2012 hat sich auf beiden Seiten das Bild wieder normalisiert. Griechenland hat 2013 erstmals einen Überschuss in der Leistungsbilanz geschafft. Vor allem dank des florierenden Tourismus lag dieser 2013 bei 1,24 Milliarden Euro oder 0,7 Prozent der Wirtschaftsleistung. Die starke Tourismussaison sorgte für Rekordeinnahmen von zwölf Milliarden Euro, ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zu 2012. Experten erwarten, dass auch 2014 der Tourismus Griechenlands Wachstumsmotor bleiben wird. Dagmar Lohrenz leitet gemeinsam mit ihrem griechischen Ehemann Machos das international geschätzte Hotel Nefeli auf Korfu und berichtet im Interview über ihren griechisch-deutschen Alltag. weiterlesen

Warum in Japan die Stimme die Wahrheit sagt

Haben wir bei der nonverbalen Kommunikation immer das richtige Gespür dafür, was in Gesprächen mit Geschäftspartnern und Freunden wirklich gemeint ist? Das vielsagende Sprichwort „Der Ton macht die Musik!“ wird dem Freiherren von Knigge (1752-1796) zugeschrieben. Wie recht der adelige Klassiker hatte, zeigt sich, wenn es um die Entschlüsselung der wahren Botschaft im interkulturellen Vergleich geht. weiterlesen